Was sich durch die GoBD für Sie ändert: Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“, kurz GoBD gelten seit 01.01.2015. Sie enthalten wichtige Änderungen zum Umgang mit Belegen und Dokumenten, die alle Unternehmen betreffen:

  • Digital vorgehaltene Dokumente sind für den Gesetzgeber nun gleichwertig mit Papierdokumenten.
  • Mit dieser Neuregelung müssen viele der Papierbelege nach dem Scannen und Erfassen nicht mehr in Papierform aufbewahrt werden.
  • Das Verfahren, mit dem Belege dokumentiert werden, muss transparent und lückenlos beschrieben sein.

So archivieren Sie GoBD-konform:

Mit dem Sage GoBD Paket können Sie die gesetzlichen Vorgaben für die ordnungsgemäße Führung und Aufbewahrung von Büchern sowie die Vorschriften für Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form erfüllen.

Das enthaltene GoBD-Zertifikat* unterstützt Sie beim Nachweis gegenüber dem Prüfer.

Sie legen alle relevanten Belege und Dokumente, wie z. B. Aufträge, Lieferscheine oder Eingangsrechnungen strukturiert ab. So haben Sie Ihre Dokumente immer griffbereit – nicht nur im Prüfungsfall.

Wir beraten gerne Sie in allen Fragen rund um das Dokumentenmanagement System von Sage. Sie erreichen uns unter 0751 361 66 – 0 oder per Email unter info@osedv.de.

2552 Total Views 3 Views Today